header.jpg

green2market - Umweltpsychologische Impulse

Marktanreizprogramme, Bürgerdialoge, schlechtes Gewissen, gute Gefühle oder positive Beispiele – wie erreicht man das „nachhaltige Ego“?

Argumente für grüne Produkte und Dienstleistungen haben es am Markt oft schwer: ihre Umwelt-Vorteile sind teilweise nicht emotional erfahrbar und zahlen sich oft erst auf lange Dauer aus. Menschliche Handlungsmotive sind aber weitaus vielfältiger als nur spontan und rein emotional: sie sind sozio-kulturell geprägt und unterliegen einem ständigen Wandel. Die Umweltpsychologie liefert Einsichten in die Entwicklung der Handlungsmotive von relevanten Konsumentengruppen – und praxisrelevante Ansätze für die positive Verbindung sowohl von Argumenten als auch Emotionen im Marketing von grünen Produkten.

Das Format: In Impulspartnerschaften beleuchten Marketing-Leiter von Konzernen und KMUs gemeinsam mit Umweltpsychologen Thesen und praktische Ansätze. Die Diskussion setzt auf Partizipation der Konferenzbesucher. Sie können bereits im Vorfeld Fragen und Anregungen an green2marktet richten, die aktiv in den Ablauf eingebaut werden. Die Moderation wird von IKU_DIE DIALOGGESTALTER übernommen.

Das Dialogforum green2market findet am 12. Oktober in Stuttgart im Rahmen der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS statt.


Partner & Sponsoren

Logos_quer_weiss_NEU03.jpg

empty